Flag_of_Ukraine.svg

#StandWithUkraine

Flag_of_Ukraine.svg

Okonkwo oder Das Alte stürzt

13,93 

*inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Versand innerhalb DE: 2,99€
Versand in die Schweiz: 8,89 €
Versand nach Österreich: 3,79 €
Versanddauer: 4 bis 6 Tage

Hörprobe

Kurzbeschreibung

Okonkwo, einer der Stammesältesten von Umuofia, einer Dorfgemeinschaft der Ibo, gilt als eigenwilliger, verschlossener Charakter. Im Gegensatz zu seinem Vater, den er als Schwächling und Versager ansieht, setzt Okonkwo auf Mut und Stärke. Er ist ein Krieger, bereit jeden Kampf aufzunehmen. Er ist dabei, mit Trotz und Zähigkeit den höchsten Titel in seiner Gemeinschaft zu erwerben, als er einen folgenschweren Fehler begeht. Von der Angst getrieben, die Schwächen seines Vaters zu wiederholen, macht er sich zum Mitschuldigen am Opfertod eines ihm anvertrauten Jungen. Sein zweiter, unbeabsichtigter Fehler: Bei einer Begräbniszeremonie löst sich ein Schuß aus seinem Gewehr, einer der Söhne des Toten kommt dabei ums Leben. Er wird für sieben Jahre aus Umuofia verbannt, verliert alles, was er bis dahin aufgebaut hat. In dieser Zeit halten anglikanische Missionare Einzug in Umuofia und bereiten den Boden für die nachfolgende britische Kolonialverwaltung, die mit ihrem militärischen Machtgebaren die alten Würdenträger demütigt und die Dorfgemeinschaft zerstört. Als Okonkwo aus seiner Verbannung zurückkehrt, erfährt er die Unerbittlichkeit der neuen kolonialen Gesetze am eigenen Leib. Entwürdigt, misshandelt und entehrt, ist er außerstande, sich wie die übrige Dorfgemeinschaft in die neuen Machtverhältnisse zu fügen. Allein tritt er in einem aussichtslosen Kampf gegen die Kolonialherren und ihre einheimischen Helfeshelfer an.

Produktdetails

Chinua Achebe, Nigeria
Roman | Autorisierte Hörfassung | 4 CD

Sprecher: Manfred Zapatka
Herausgeber: Angelika Hacker
Verlag: SCALA Z MEDIA
ISBN 978-3-88698-107-6

Beschreibung

“Das existentiell Bedrohendste für ein Volk ist der Verlust von Selbstachtung und Würde” sagt der nigerianische Autor Chinua Achebe, und so verteidigt Okonkwo, die Hauptperson dieses Romans, bis zum Schluss unbeirrt die moralische Integrität und Würde der traditionsreichen Ibo-Kultur gegen die militärische Machtausübung der eindringenden englischen Kolonialherren. Vor unseren Augen entfaltet sich der Reichtum der Lebensweise der Ibo zu Beginn des 20. Jahrhunderts, ihre Feste, ihre religiösen Riten, sowie ein vielfältiges System sozialer und geistiger Beziehungen mit ganz eigenen Gesetzen. Mit seiner Schilderung des Zusammenpralls zweier unvereinbarer Kulturen widerlegt Achebe die These, dass Afrika vor Ankunft der Europäer keine eigenständige Kultur besaß, sondern erst mit Hilfe Europas zivilisiert wurde. Okonkwo oder das Alte stürzt (Things Fall Apart), der erste Roman von Chinua Achebe, erschien 1958 und wurde zu einem Klassiker der afrikanischen Literatur. Bis heute ist er das meistgelesene Buch eines afrikanischen Autors.

Q&A

Es sind noch keine Fragen vorhanden

Eine Frage stellen

Deine Frage wird von einem Mitarbeiter der Filiale oder anderen Kunden beantwortet.

Vielen Dank für die Frage!

Deine Frage ist eingegangen und wird bald beantwortet. Bitte reiche die gleiche Frage nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen:

Eine Antwort hinzufügen

Vielen Dank für die Antwort!

Deine Antwort ist eingegangen und wird bald veröffentlicht. Bitte reiche die gleiche Antwort nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen:

Okonkwo oder Das Alte stürzt